Lehm- und Kalkputze (innen)

sie sind mineralisch, biologisch, gut für Allergiker, absorbieren Rauch, Ausdünstungen und Schadstoffe. Sie gehören zu den, ältesten Baustoffe und regulieren hervorragend das Raumklima. Durch die sehr geringe Schimmelgefahr, eignen sich die Putze gut für Feuchträume.

Der Umgang mit den Materialien ist nicht ganz einfach und erfordert Grundwissen und viel Gefühl für das Naturprodukt.

Lehm mit Schwammscheibe.jpg

Aufgetragen werden können sie auf fast allen Untergründen, ob auf Gipskarton, Beton, Kalkwänden, Lehmgrundputz oder Trockenbau mit Lehmplatten.

Der Lehm/Kalkputz-Deckputz kann gezogen, gefilzt oder mit der Stuccokelle geglättet werden. Durch unsere langjährigen Erfahrung mit den Putzen, haben wir einen eigenen Weg gefunden, eine edle, natürliche Oberfläche zu gestalten. Sie passen perfekt in Alt und Neubau.

Den Putzen können Glimmer, Stroh, Fasern etc. beigemischt werden, was der Oberfläche eine ganz eigne Note verleiht.

Impressionen